KW 13

Money, Money, Money
… die Jahresbeiträge werden demnächst eingezogen. Falls sich Ihre Bankverbindung und/oder Adresse geändert hat, bitten wir um eine kurze Mitteilung an unsere Kassiererin Sarah Melacca, Tel. 07245 9037529.

 

Stay Together II
Rückblick: Dirigent Patrick Kölmel komponierte ein Musikstück. Da Orchesterarbeit noch in weiter Ferne ist, wurden alle Orchestermitglieder aufgefordert, die jeweilige Stimme einzuspielen und an Patrick zu senden. Aus den vielen einzelnen Musikereingaben schneidet er ein Orchesterstück.
Tolle Idee, dachte ich mir, da musst Du mitmachen. Nach 14 Tagen dachte ich immer noch, tolle Idee, da musst Du mitmachen. Und dann war der Abgabetermin. Aber: Ich hab schon so lange nicht mehr Akkordeon gespielt, außerdem bin ich sowieso nicht der tolle Musiker. Boah, und alleine spiel ich auch nicht gerne. Aufnehmen soll ich mich auch noch? So etwas hab ich ja noch nie gemacht. Aber die Idee ist einfach toll und so hab ich mich doch überwunden, die Noten ausgedruckt, den Kopfhörer ins Ohr gesteckt und versucht mitzuspielen. Obwohl die Noten leicht geschrieben sind war es doch gar nicht so einfach, einigermaßen korrekt mitzuspielen. Nach einigen Probedurchläufen kam dann die Aufnahme. Wie, lächeln soll ich auch noch? Und in die Kamera blicken? Ganz schön viele Sachen auf einmal.
Aber, eigentlich ist es doch egal wenn mal ein Verspieler drin ist, die Haare abstehen oder ich nicht richtig in die Kamera lächle. Wichtig ist das große Ganze, endlich wieder das Gefühl, mit meinen Orchestermitspielern gemeinsam Musik zu machen. Jetzt freue ich mich riesig auf das Ergebnis und bedanke mich schon vorab ganz herzlich bei Patrick für die viele Arbeit, die er auf sich nimmt.

KW 12

Money, Money, Money
… die Jahresbeiträge werden demnächst eingezogen. Falls sich Ihre Bankverbindung und/oder Adresse geändert hat, bitten wir um eine kurze Mitteilung an unsere Kassiererin Sarah Melacca, Tel. 07245 9037529.

 ASD-Mitglied
Liebes ASD-Mitglied, wir möchte uns ganz herzlich bei Dir bedanken, dass du auch in diesen komplizierten Zeiten uns die Treue hältst. Dein Mitgliedsbeitrag hilft dabei, die Miete für das Vereinsheim zu zahlen, Noten und Instrumente zu kaufen, Dirigenten zu bezahlen und die Jugendarbeit zu unterstützen. Du trägst dazu bei, dass es wieder ein Bockbierfeschd gibt, einen Ferienspaß, Familienfreizeiten, Konzerte, Bastelaktionen und ganz wichtig: Musik.

KW11

Hoffnungsschimmer und Ist-Zustand
Gerade mal vor 5 Tage erhielten wir vom Deutschen-Harmonika-Verband eine Mail, in der darauf hingewiesen wurde, dass bei einer Inzidenz von unter 50 auch wieder Musik-Unterricht unter bestimmten Regeln möglich ist. Mittlerweile ist der Hoffnungsschimmer auf Lockerungen wieder erloschen. Klar, wir würden uns alle gerne wieder treffen und gemeinsam musizieren. Online-Unterricht ist nicht das Gelbe vom Ei und für unsere Orchester sind die Aktionen auch kein Ersatz. Aber, legen wir unser Augenmerk doch auf den Ist-Zustand und schöpfen aus diesem Hoffnung, anstatt dem Nachzuhängen was schön wäre, aber halt nicht möglich ist. Da sind unsere Schülerinnen und Schüler am Akkordeon und am Keyboard. Die halten seit einem Jahr, fast durchgängig, einen Online-Unterricht aus. Viele Schüler machen dies ganz selbstverständlich, alle Achtung! Da sind auch unsere Kleinsten (4- und 5-jährige), aus der musikalischen Früherziehung. Um auch ihnen etwas Abwechslung zu bieten, ist Diane Raiff auch dort in den Online-Unterricht eingestiegen. Und da sind die Eltern, die hinter den Kindern stehen und gerade die Jüngsten doch sehr unterstützen. Wir ziehen vor allen Musizierenden, Eltern und natürlich auch vor unseren Ausbildern den Hut!