KW 18

Vorbestellung - Bockbierfeschd auf Rädern – startet am 5. Mai
So ganz ist der ASD noch nicht im normalen Festmodus angekommen. Deshalb bieten wir dieses Jahr unsere leckeren Haxen wieder zum Abholen bei unserem Bockbierfeschd auf Rädern am 22. Mai an. Damit auch die Vegetarier/Veganer auf ihre Kosten kommen, gibt es auch eine Kartoffelpfanne. Getestet und für sehr lecker befunden wurde sie am Probesamstag des 1. Orchesters.
Die Kartoffelpfanne wird frisch zubereitet und beinhaltet Kartoffeln, Zucchini, Karotten, Bohnen, Paprika, Champignons, Räuchertofu, Sojaschnetzel, Cashewkerne, Kidneybohnen, Zwiebeln, Tomaten und Gewürze.
Unser Angebot:
Ein Haxen mit Brot 8,- Euro.
Vegane Kartoffelpfanne 8,- Euro.
1 Flasche Bockbier: 2,50 Euro.
Kuchenpaket mit je einem Stück Kirsch-, Zupf- und Mandarinen-Schmand-Kuchen für 5,- Euro.
Ihre Vorbestellungen nehmen wir – solange Vorrat reicht – vom 05. bis 12. Mai per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 07245 3154, 16-20 Uhr sehr gerne entgegen.
Wer nicht mobil ist, wird in Durmersheim und Würmersheim auch gerne beliefert.

 

Tanja & Uli
Musikalische Glückwünsche durfte das 1. Orchester hautnah in der Kirche überbringen. Jetzt noch poetisch:
„Der große Reichtum unseres Lebens, das sind die kleinen Sonnenstrahlen, die jeden Tag auf unseren Weg fallen." Hans-Christian Andersen

 

PKWir dürfen vorstellen: Patrick Kölmel – neuer Dirigent des 1. Orchesters
Insidern des Akkordeon-Spielrings braucht man Patrick Kölmel nicht lange vorzustellen, da er seit 1999 aktives Mitglied in unserem Verein ist.
Seine musikalische Ausbildung startete er aber schon 1991 bei der Handharmonika Vereinigung in Muggensturm wo er von Bernd Steinbrenner am Akkordeon ausgebildet wurde. Nach einigen Jahren im dortigen Jugend- und später auch im 1. Orchester zog es ihn 1999 zum Akkordeon-Spielring nach Durmersheim.
Nach einigen Jahren als Spieler im 1. Orchester begann er 2002 selbst am Akkordeon auszubilden und übernahm 2003 zusammen mit Nadine Heck die Leitung des 2. Orchesters. Seit 2010 steht er dem 2. Orchester alleine vor. Notenstücke, die genau auf die Bedürfnisse des 2. Orchesters angepasst sind, arrangiert er einfach selbst. Auch das ein oder andere eigenkomponierte Stück wurde schon aufgeführt.
Um seine Kenntnisse zu erweitern besuchte er von 2005 bis 2007 die D-Lehrgänge beim Deutschen Harmonikaverband. 2008 absolvierte er dann beim DHV die Prüfung zum "Stimmführer und Ensembleleiter" sowie im Oktober 2009 zum „Laiendirigent im Akkordeonorchester“ (C3).
Ganz nebenbei ist er auch noch seit vielen Jahren aktives Mitglied in der Vereinsverwaltung und eine helfende Hand bei allen Festivitäten und den Jugendveranstaltungen.
Ab dem 4. Mai ist der nun auch Dirigent des 1. Orchesters, und wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.