KW 01

Die Tage zwischen den Jahren
Weihnachten ist vorbei, von Kaffee trinken und Essen habe ich genug, das Wetter ist bescheiden, die Wolken hängen tief, Urlaub hab ich noch und rumsitzen mag ich nicht mehr. Da fällt mir ein, dass ich versprochen habe, die ausgemusterten Noten in die Hängeregister einzusortieren. Also, auf geht’s ins Alte Kino. Der Notenstapel im Regal ist ca. 20 cm hoch, sollte zu schaffen sein. Ich fange an und lege zuerst die Liedblätter auf den Tischen aus, dann auf die Sprudelkisten, dann auf die Stühle, dann muss auch noch der Boden herhalten. Uff, ganz schön viele Blätter. 1. Stimme „Morgenstimmung“, wow wer hatte denn solche Altlasten in seinem Notenordner? „Feliz navidad“ das hatte ich schon, wo war der Stapel nur? Auf dem Tisch, dem Stuhl oder doch auf dem Boden? Ich find ihn nicht mehr. Also, neuen Stapel anfangen. So, jetzt bin ich soweit und kann mit dem Einsortieren in die Hängeregister beginnen. Ziehe die erste Schublade auf und finde – noch mehr nicht sortierte Noten. Nach mehreren Niesattacken, durch die eingestaubten Noten, entscheide ich mich doch für Kaffee und mache am nächsten Tag weiter. Anbei ein kleiner Einblick in die Sortieraktion.

2022KW01web

 

Jahreswechsel
Wenn´s alte Jahr erfolgreich war, Mensch freue dich aufs Neue,
und war es schlecht, ja, dann erst recht.
Karl-Heinz Söhler

Der Akkordeon-Spielring wünscht allen viel Glück, Gesundheit, Freude am Leben und Spaß am Miteinander.
Lasst uns gemeinsam die Herausforderungen des neuen Jahres angehen.