KW04

Akkordeon! Voll mein Ding
Ist ja eigentlich klar, in unserem Verein. Wir haben aber genauer nachgefragt, und stellen die Antworten einzelnen Mitstreiter nach und nach vor: Diane Raiff, unserer Leiterin der musikalischen Früherziehung, mag das Akkordeon: „Weil es perfekt für die musikalische Früherziehung ist. Kinder lieben das Singen. Es ist ein elementares Bedürfnis, es macht Spaß und gehört zur Entfaltung der kindlichen Existenz. Von den ersten Lautäußerungen über die Spontangesänge und das singende Erzählen erproben Kinder unermüdlich die Möglichkeiten ihrer Stimme. Sie loten die große Bandbreite und Flexibilität aus, für sie ist Singen ein Stück Lebensäußerung und Lebensqualität - eine Grundform des Musizierens. Deshalb ist das Singen in meiner musikalischen Früherziehung ein fester Bestandteil. Mit dem Akkordeon kann ich Lieder spielen und gleichzeitig mit den Kindern mitsingen. Ein Blasinstrument lässt dies nicht zu. Entweder spielen oder singen. Ein Klavier bringt eine gewisse Distanz mit sich. Aber mit meinem Akkordeon sitze ich mitten unter den Kindern. Über den Balg lässt sich das Atmen wie beim Singen nachahmen und somit Gefühle vermitteln. Dies ist ein Alleinstellungsmerkmal unter den Instrumenten. Das Akkordeon ist voll mein Ding, weil es einfach perfekt für das Musizieren in der Früherziehung mit Kindern ist.“
2020kw04diane 

Akkordeonausbildung – kostenlose Schnupperstunde
Lust darauf ein Instrument mit vielen Falten, Bässen und noch mehr Tasten zu beherrschen? Lust darauf, in der Gruppe Musik zu machen? Lust auf coole Musik, handgemacht? Dann nichts wie ans Telefon und kostenlose und individuelle Schnupperstunde vereinbaren. Ausbildungsleiterin Diane Raiff, Telefon 07245 3793, freut sich auf Deinen Anruf.

Kennen Sie schon unsere Schlagzeuger?
Wir dürfen vorstellen: Felix, Jürgen und Reinhard. Am Samstag waren alle drei da, um uns u.a. beim „Mambo“ von Herbert Grönemeyer zu unterstützen. Wir Akkordeonisten sind immer wieder begeistert über die Gespräche zwischen Dirigent und Schlagzeuger: „Also, dumm, da da da dumm. Nein, dumm, da da dumm da.“ Herrlich! In Aktion sehen Sie alle drei beim Konzert am 28. März.
2020kw04schlagwerker