KW 07

Musik für Kinder ab vier Jahren
Im Mai beginnt ein neuer Kurs der musikalischen Früherziehung für Kinder ab 4 Jahren. Der Kurs dauert ca. 6 Monate und findet einmal die Woche im Vereinsheim „Altes Kino" statt. In Kleingruppen wird gemeinsam gesungen, sich zur Musik bewegt, die Melodica gespielt, gemalt und vieles mehr rund um das Thema Musizieren gemacht. Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne unsere Ausbilderin Diane Raiff unter der Telefonnummer 3793.
2020KW07

Dancing on ice
Was die Promis können – kann die ASD-Jugend nicht. Aber ist ja auch egal, wir haben trotzdem Spaß und das ganz ohne Trainingsschweiß. Los geht es am Samstag, den 15. Februar um 12 Uhr am Alten Kino (Kindersitze nicht vergessen!). Rückkehr ist gegen 16 Uhr – Fahrservice nach Hause ist garantiert. Handschuhe, kleine Stärkung und was zum Trinken bitte einpacken.

Hit-Giganten …
… sind Interpreten, die einen Hit nach dem anderen in den Charts platzieren konnten. Unser Konzert am 28. März steht unter diesem Motto, und so ist es klar, dass man mit vielen Ohrwürmern rechnen kann. Beatles, Phil Collins, Queen, Tina Turner, Herbert Grönemeyer …

KW 06

Akkordeon – come together
Kennenlernern – Musizieren – Spaß haben
Das Osterseminar der Akkordeonjugend Baden-Württemberg, 14. -17. April 2020 in Trossingen, bietet allen Teilnehmer*innen: Orchester-/Ensemble-Spiel, Dirigieren, Besuch des Hohner-Areals in der Trossinger Innenstadt, wahlweise Modul „Mundharmonika“ oder Modul „Latin-Percussion“ und gemeinsame Freizeit für Spiele, Spaß und Austausch.
Das Seminar für junge Spielerinnen und Spieler vom 10. bis zum 26. Lebensjahr, aller Leistungsstufen, die mindestens eines der folgenden Instrumente spielen: Akkordeon, Mundharmonika, Melodica, Keyboard, Klavier, Schlagzeug.
Nähere Infos bei Ausbildungsleiterin Diane

Helau
Am Faschingssamstag gibt es um 9 Uhr Frühstück, bei Silke und Micha. Ab 10 Uhr marschiert unsere bunte Akkordeontruppe durch die Durmersheimer Straßen. Zum Abschluss sind wir bei Sarah und ihren Männern eingeladen. Soweit unser voll durchorganisierter Tagesplan. Wann wir wo sind, und ob wir überhaupt kommen hängt ganz davon ab, wo wir nette Menschen treffen. Winken Sie uns zu, schunkeln Sie eine Runde mit uns, geben Sie vielleicht ein Schnäpschen aus, einen Euro oder was Süßes für die Kleinen oder lächeln Sie einfach mit oder über unsere Gruppe. Und immer dran denken – am Aschermittwoch ist alles vorbei.

Auf Wiedersehen
Beim Aufbau, beim Gasflaschenanschließen, auf dem Bierwagen und beim Stammtisch. Jahrelang war Alfred ein Teil unserer ASD-Familie. Nun mussten wir leider Abschied nehmen. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

Akkordeon-Ausbildungsplätze frei
Nähere Infos erteilt Diane Raiff, Tel. 3793

KW 05

2020 – was isch do los beim ASD?
Jesses, mir henn die Termine vergesse. Awwer jetzt schnell in de Kalenda eitrage:
22.02. Strooßefasching (wer Luscht hat, laaft mit)
21.03. 1.-Hilfe-Kurs im Alten Kino (Anmeldung erforderlich)
21.03. Generalversammlung
28.03. Konzert in der Schulmensa
23./24.05. Bockbierfeschd
18./19.7. Bäretriewerfeschd
9.-11.10. Spaßhütte für alle ASD´ler mit Familie
18.10. Vorspielnachmittag
12.12. Weihnachtsfeier

Wochenende im Zeichen der Musik
Ein ganzer Probetag bringt unsere Orchester natürlich unheimlich weiter. Körper und Geist sind wacher wie am Abend (Ausnahmen bestätigen die Regel) und vor allem hat man viel mehr Zeit. Wir bedanken uns bei allen, die sich diese Zeit auch nehmen. Für uns, und mit uns. Orchestermitglieder, Aushilfsschlagzeuger, Dirigenten und Köche. Ein herzliches Dankeschön geht an Herbert und Manuel, die uns am Probewochenende so gut versorgt haben.

Ein Wunsch wird erfüllt
Unbestätigten Gerüchten zur Folge geht die Nachricht im Verein um, dass Alina sich wünschte, „Bohemian Rhapsody“ von Queen zu spielen. Da Dirigent Patrick fast alle Wünsche erfüllt, arrangierte er das Stück für das 2. Orchester. Durch eine Umstrukturierung des Orchesters, war aber das Stück – in der Kürze der Zeit – nicht mehr machbar. Kurzerhand gründete sich ein Projektorchester für „Bohemian Rhapsody“. Vorbereiten müssen alle das Stück alleine, gemeinsam geprobt wird nur an den wenigen Tagen, wenn Alina aus ihrem Studienort Ulm zu Besuch kommt. Wir wünschen weiterhin gute Proben und freuen uns auf Euren Auftritt beim Konzert am 28. März 2020.
2020KW05