KW 31/32

Generalversammlung 2021
Corona, da gibt´s ja nicht viel zu berichten. Könnte man meinen, ist aber nicht so. Die Aktivitäten hatten sich zwar ins Netz verlagert, aber beim ASD war einiges geboten. Die Orchester trafen sich zu Erzähl- und Spielerunden. Nach dem monatelangen Lockdown war im 1. Orchester ein E-Mail-Kettenbrief eingerichtet worden und alle schauten gespannt ins Mailfach ob jemand wieder etwas geschrieben hatte. Zwei Musikstücke wurden daheim im eigenen Kämmerchen aufgenommen und dann von Dirigent Patrick Kölmel zu einem Titel zusammengeschnitten. Ehrlich, beim Aufnehmen kommt man sich total bescheuert vor, aber das Ergebnis ist doch echte Teamarbeit und lässt einen stolz sein. Die Jugendleiterinnen konnten einmal Minigolfspielen anbieten, praktisch in echt, dann arrangierte man ein gemeinsames Onlinebasteln, einen Fotowettbewerb und eine Musik-Schnitzeljagd durch Durmersheim. Alleine und doch irgendwie zusammen.
Verwaltungssitzungen waren Online und es gab mehrere Gremium-Sitzungen zum Thema „Jugendwerbung“. Und dann war da noch die Osteraktion: Zwei bunte hartgekochte Eier, versehen mit dem ASD-Logo, wurden coronaconform allen aktiven Mitgliedern übergeben. Wir freuten uns über viele positive Rückmeldungen. „Hey, ihr habt uns nicht vergessen“. Ganz großen Dank und Hochachtung möchten wir allen Ausbilderinnen, Ausbildern, Musizierenden und auch den Eltern aussprechen. Alle haben den Online-Unterricht sehr gut mitgemacht, selbst die 4jährigen Melodicakinder. Am Ende der Pfingstferien konnten wir in den „coronaconformen“ Orchester- und Ausbildungsbetrieb zurückkehren. Sommerferien wird es für das 1. Orchester nicht geben, dafür musizieren wir zu gerne.
Zum Thema Wahlen, gibt es folgendes zu vermelden: An der Vereinsspitze steht weiterhin Herbert Kölmel. Er wird tatkräftig von der neuen 2. Vorsitzenden Simone Haitz unterstützt. Silke Kary wechselte auf den Schriftführerposten. Sarah Melacca wurde im Amt bestätigt. Die Kassenprüfenden Daniela Brabec und Jürgen Melcher bestätigten zuvor eine einwandfreie Kassenführung. Die Vorstandschaft wird weiterhin tatkräftig von den Beisitzenden Jürgen Ecker, Dietmar Görn, Patrick Kölmel, Peter Schulz, Reinhard Schulz und Rita Stolz unterstützt.
Als ganz neues Mitglied in der Verwaltung dürfen wir Jule Schulz begrüßen. Wir freuen uns auf frische Ideen und möchten ihr Mut machen, die Verwaltung aufzumischen und, wenn nötig, uns aus unserem eingefahrenen Trott herauszuholen. Herzlich willkommen heißen wir in der Abteilung Kassenprüfung Andrea Schoch.
Nicht mehr zur Verfügung standen: Schriftführer Manuel Günthner, Kassenprüfer Jürgen Melcher und die Beisitzenden Patrick Günthner und Bea Schmidt. Alle vier waren über viele Jahre eine große Stütze unseres Vereins, ob als Vorsitzender oder als verantwortliche Standleiter im Dauereinsatz. Es war eine tolle Zeit, wir danken allen herzlich.

Liebe & Musik
Vielleicht ist es mit der Liebe so, wie mit der Musik. Man kann sie nicht erklären, aber sie trifft einen wortlos mitten ins Herz.
Unbekannter Verfasser

Der ASD gratuliert Simone & Patrick ganz herzlich zur Hochzeit und wünscht ein langes gemeinsames glückliches Leben, natürlich mit ganz viel Musik.

KW 30

Akkordeon-Schnupperstunde
Für alle, die letzte Woche keine Zeit hatten zum Schnuppernachmittag ins Vereinsheim zu kommen, bieten wir eine Einzel-Schnupperstunden an. Einfach einen geeigneten Termin vereinbaren und unverbindlich über unsere Akkordeon-Ausbildung informieren. Dies ist auch in den Sommerferien coronaconform möglich.
Unser Bild zeigt den Saal des Vereinsheims kurz vor Beginn der Schnupperstunden, die von einem Team unserer Ausbildung veranstaltet wurde. Über Ihr Interesse an unserem Angebot freuen wir uns.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 3793

Sommer, Sonne, See
Wir wünschen allen Ausbildenden sowie Schülerinnen und Schülern in der Melodica-, Akkordeon- und Keyboardausbildung und deren Familien schöne Sommerferien.
Das 1. Orchester hatte keinen Online-Unterricht und ist ganz heiß auf das gemeinsame Musizieren, deshalb fallen die Sommerferien aus.

KW28

22. Juli, 16-18 Uhr, Altes Kino
Akkordeon ausprobieren, anfassen, ziehen und drücken. Ist das vielleicht ein Instrument für mich? Was kostet die Ausbildung? Muss ich Mitglied im Verein werden? Wann ist der Unterricht? Fragen über Fragen. Antworten gibt es am 22. Juli von 16-18 Uhr im Alten Kino. Für alle Musikbegeisterten ab 5 Jahren.

Ein Auftritt
Zwar nicht für alle, aber zumindest für das Haus Rudolf hatte die lange Corona-Pause ein Ende. Am 3. Juli durfte eine Spielgruppe beim Sommerfest des Seniorenheims die Bewohner und Angestellten mit Akkordeonmusik erfreuen. Bei strahlendem Sonnenschein und noch angenehmen Temperaturen gab´s ein Schattenplätzchen inmitten der Feiernden. Passender Weise haben wir die roten Ordner entstaubt und Lieder wie Eviva Espana, La Paloma, I got rhythm oder auch den Schneewalzer zum Besten gegeben. Das kam gut an, es wurde geschunkelt und mitgesungen, was auch uns viel Freude bereitet hat. Gerne schauen wir wieder mal dort vorbei.